Ihre Vorteile

Vorteilhafte Zollbestimmungen

In Dubai gibt es keine Devisenkontrollen, d.h. Ausfuhren von Kapital und Gewinnen sind erlaubt. Aufgrund der liberalen Handelsregulierung gibt es keine Handelsbarrieren oder –quoten. Die Importzölle sind mit 4% human und erlauben zahlreichen Befreiungen.

Keine Doppelbesteuerung

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) unterhalten Doppelbesteuerungsabkommen mit 41 Ländern, dazu gehören auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das bedeutet, die Gewinne werden nicht doppelt versteuert. Hinzukommt, dass Dubai „whitelisted“ ist, d. h., es stehen nicht auf der schwarzen Liste der OECD oder der FATF.

Steuervorteile

Dubai gilt als Steueroase, da die Vereinigten Arabischen Emirate weder Einkommensteuer, Körperschaftsteuer noch anderweitige Steuern auf dort erzielte Einkünfte erheben. Die in Dubai von Unternehmen oder Arbeitnehmern erzielten Einkünfte unterliegen daher grundsätzlich keiner Besteuerung (außer für Ölgesellschaften und Niederlassungen ausländischer Banken). Hinzukommt: 100% Kapital- und Gewinnrepatriierung.

Kein Informationsaustausch

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Ras Al-Khaimah sind in den Listen der OECD und der FATF nicht als Land mit schädlicher Steuergesetzgebung (= Steuerparadies) geführt. Es bestehen daher keine sich auf Offshoregesellschaften beziehende Informationsaustauschvereinbarungen.

Rahmenbedingungen

In Dubai findet man eine hoch entwickelte Infrastruktur vor. Die wirtschaftliche und politische Lage ist sehr stabil. Das bedeutet unter anderem, gut ausgebildete, mehrsprachige Arbeitskräfte zu wettbewerbsfähigen Lohnkosten. Energiekosten und Finanzierungskosten sind im internationalen Vergleich ebenso wettbewerbsfähig, gekoppelt mit einem hohen Liquiditätsniveau.

Preise & Anfrage

Wir unterstützen Sie bei der Erschließung der Golfregion und des arabischen Raumes und bieten Ihnen eine komplette Offshore Firmengründung in Dubais größter Freihandelszone (Jebel Ali) zu folgenden Konditionen:

  • Gründungskosten: 5.000,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)
  • jährliche Kosten inkl. Lizenzgebühren + Domiziladresse: 2.500,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Sie sind interessiert? Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder nutzen Sie unseren telefonischen Rückruf-Service!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Leistungen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Vereinbaren Sie einfach und direkt einen Termin mit uns. Bitte geben Sie den von Ihnen bevorzugten Tag (Datum) an und wie wir Sie erreichen können. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zur Bestätigung des Termins.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Telefonnummer an. Wir rufen Sie zurück. Sollten wir Sie nicht erreichen, kontaktieren wir Sie parallel per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Bitte füllen Sie das Formular aus und fordern Sie noch heute eine aktuelle Liste unserer Vorratsgesellschaften an.

Sie haben Fragen zur Firmengründung im Ausland oder haben Interesse an einer unserer bereits gegründeten Vorratsgesellschaften? Gern beantworten wir Ihre Fragen oder senden Ihnen ergänzende Informationen unverbindlich und kostenlos zu.

Aufgrund der Tatsache, dass es alleine in Dubai bereits 22 Freihandelszonen mit jeweils eigenen Regelungen und Anforderungen z. B. an das Stammkapital gibt, können wir an dieser Stelle leider keine Einzelinformationen bereitstellen. Sollte Ihr Interesse an der Gründung einer Free Zone Company (FZE - 1 Aktionär oder FZC - 2-5 Aktionäre) im VAE Emirat Ras al Khaimah bestehen, so verweisen wir gern auf unser Angebot zur Gründung einer Free Zone Company inkl. Permanent Residence Visa für die Vereinigten Arabischen Emiraten.