Firma in Ras al Khaimah (RAK) gründen

Ihre Vorteile

Kein festes Mindestkapital

Es existiert keine Verpflichtung das gesamte Stammkapital einer RAK Gesellschaft einzuzahlen. Weder bei Gründung noch im späteren Verlauf schreibt der Gesetzgeber die volle Verfügbarkeit des Stamm- bzw. Gesellschaftskapitals vor.

Keine Doppelbesteuerung

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) unterhalten Doppelbesteuerungsabkommen mit 41 Ländern, dazu gehören auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das bedeutet, die Gewinne werden nicht doppelt versteuert. Hinzukommt, dass Ras al Khaimah „whitelisted“ sind, d. h., sie stehen nicht auf der schwarzen Liste der OECD oder der FATF.

Zollbefreiung

Ras al Khaimah ist eine eigenständige Wirtschaftszone der VAE und verfügt über eine autonome Handelsregulierung. Damit verbunden ist zum einen, die völlige Zollbefreiung und zum Anderen die Befreiung von Import und Exportgebühren. Es gibt keine Handelsbarrieren oder –quoten.

Steuervorteile

Es fallen keine Steuern auf Unternehmensgewinne und persönliches Einkommen an.

Diskretion

Die Direktoren- und Aktionärsverzeichnisse der Gesellschaften im Emirat Ras Al Khaimah sind nicht öffentlich. Es wird daher die vertrauliche Behandlung der Daten durch die Behörden gewährleistet.

Kein Informationsaustausch

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Ras Al-Khaimah sind in den Listen der OECD und der FATF nicht als Land mit schädlicher Steuergesetzgebung (= Steuerparadies) geführt. Es bestehen daher keine sich auf Offshoregesellschaften beziehende Informationsaustauschvereinbarungen.

Günstige Rahmenbedingungen

Das Emirat RAK verfügt über eine sehr gute und hoch entwickelte Infrastruktur. Die Währung vor Ort ist stabil, durch die Kopplung des Dirham an den US-Dollar. Außerdem liegen die Lebensunterhaltungskosten in einem angenehmen Bereich, Kosten für Personal, Immobilien und Energie sind relativ gering. Sie werden einen sehr unternehmerfreundlichen Standort vorfinden.

Preise & Anfrage

Wir unterstützen Sie bei der Erschließung des arabischen Raumes und bieten Ihnen eine komplette Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Ras al Khaimah) zu folgenden Konditionen:

  • Gründungskosten: 4.800,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)
  • jährliche Kosten inkl. Lizenzgebühren + Domiziladresse: 2.950,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Sie sind interessiert? Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder nutzen Sie unseren telefonischen Rückruf-Service!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Leistungen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Vereinbaren Sie einfach und direkt einen Termin mit uns. Bitte geben Sie den von Ihnen bevorzugten Tag (Datum) an und wie wir Sie erreichen können. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zur Bestätigung des Termins.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Telefonnummer an. Wir rufen Sie zurück. Sollten wir Sie nicht erreichen, kontaktieren wir Sie parallel per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Bitte füllen Sie das Formular aus und fordern Sie noch heute eine aktuelle Liste unserer Vorratsgesellschaften an.

Sie haben Fragen zur Firmengründung im Ausland oder haben Interesse an einer unserer bereits gegründeten Vorratsgesellschaften? Gern beantworten wir Ihre Fragen oder senden Ihnen ergänzende Informationen unverbindlich und kostenlos zu.

 

Sollte Ihr Interesse an der Gründung einer Free Zone Company (FZE - 1 Aktionär oder FZC - 2-5 Aktionäre) im VAE Emirat Ras al Khaimah bestehen, so verweisen wir gern auf unser Angebot zur Gründung einer Free Zone Company inkl. Permanent Residence Visa für die Vereinigten Arabischen Emiraten.